Alb-Leisa / 250 g

3,60

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Produktinformationen:
250 g Alb-Leisa

 

 

Weitere Informationen:
Eine mittelgroße unter den kleinsamigen Linsensorten.
Die Marmorierung der Bio Alblinsen reicht von hellgrün bis schwarz, sie besitzt einen intensiven rezentwürzigen Linsengeschmack.
Sie besitzt einen intensiv, würzigen Eigengeschmack, unter Feinschmeckern die beliebteste Linse weltweit.

Zubereitung:
20-30 Minuten Kochzeit.
Diese Alb-Leisa Sorte ist ausgesprochen festkochend, d.h. sie verkocht nicht und zerfällt nicht..

Was ist besonders an den Uria Naturprodukten?
Eine regionale Spezialitäten von der Schwäbischen Alb! Wir verdanken unsere Alb-Leisa der Initiative der Familie Mammel, die Anfang der 1980er Jahre wieder mit dem Anbau von Linsen auf der Schwäbischen Alb begann. Leider waren zu diesem Zeitpunkt keine regionalen alten Saaten-Sorten verfügbar. 2006 wurden die klassischen Sorten „Späths Alblinse klein“, „Späths Alblinse groß“ und „Späths Hellerlinse“ vom Züchter Fritz Späth aus Haigerloch glücklicherweise in einer Saatgutbank in Russland wiederentdeckt und nach Deutschland zurückgeholt. Heute gehören 75 Bio-Höfe zur Öko-Erzeugergemeinschaft "Alb-Leisa", die in mühevoller Arbeit die historischen Linsensamen vermehrt haben und seit 2012 diese Alblinsen der Züchtung von Fritz Späth wieder anbieten können.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Alb-Leisa / 250 g“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …